">

Der Dorfladen "Lädchen für alles"
 

 

Der Dorfladen in Marburgs Stadtteil Michelbach eröffnete im September 2003. Er ist ein Beschäftigungs-, Qualifizierungs-, und Ausbildungsprojekt, dessen Träger bis zum 31. August 2014 der Verein Arbeit und Bildung e.V. in Marburg war. Er gibt Behinderten und Nichtbehinderten die Möglichkeit, zusammen zu arbeiten und zu lernen.
Der Dorfladen finanziert sich über Zuschüsse der Stadt Marburg, der Agentur für Arbeit in Marburg, des Kreisjobcenters, des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, der Aktion Mensch sowie aus Mitteln der Regionalförderung des Landes Hessen.

 

Dorfladen aktuell!

NEU! Ab sofort können Sie im Dorfladen auch Geld abheben!
Und zwar gebührenfrei!


Ab sofort ist im Dorfladen Michelbach Bargeldauszahlung möglich.
Dieser Service ist eine neue  Möglichkeit – besonders auch für unsere älteren Mitbürger – an Bargeld zu kommen, wenn Ende 2017 die Michelbacher Sparkassenfiliale schließen wird.
Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf das nebenstehende Plakat klicken!

 

 

Jetzt gebührenfrei Geld abheben!

 

Metzgerqualität vom Lande – Ein Angebot Ihres Dorfladens!

Angebote Metzgerei 42 KW 2017

Unsere besonderen Angebote an Wurstwaren in der Zeit vom 16. Oktober bis zum 21. Oktober! (Einfach oben klicken!)


Seit dem 01.09.2014 hat die Lebensmittelpunkt gGmbh den traditionellen "Dorfladen Michelbach" von der Neuen Arbeit Marburg als Betreiber übernommen.
Die Lebensmittelpunkt gGmbH, eine 100% ige Tochter des Lebenshilfewerkes Marburg Biedenkopf e.V., blickt  auf eine fast zweijährige Erfahrung mit dem Lädchen am Ortenberg  zurück. In der heutigen Zeit ist die Kooperation sozialer Träger untereinander wichtiger denn je. Zwischen beiden Trägern bestehen langfristige Kooperationen ins besonders im Hinblick auf Beschäftigungsmöglichkeiten außerhalb der Werkstätten für behinderte Menschen, den sogenannten betriebsintegrierten Beschäftigungsplätzen.
Die Lebensmittelpunkt gGmbH sichert mit der Übernahme weiterhin die Grundversorgung in Michelbach. Das Lädchen soll auch in Zukunft ein Ort der Begegnung sein, ob für jung oder alt.
Die Gemeinde ist auch weiterhin aufgerufen, ihren "Marktplatz" nach ihren Bedürfnissen und Wünschen zu gestalten. Nur so ist die Akzeptanz und Frequenz der Bürger, Vereine und Verbände gegeben.
Neben den Lebensmitteln zu tegut-Preise wie in jedem anderen tegut-Markt in Deutschland, werden Café, Post Shop und vieles mehr angeboten.
Der Laden in Michelbach bietet wie alle Lädchen nach dem tegut-Konzept eine ideale Plattform für soziale Einrichtungen mit dem Ziel der Integration von Menschen mit Behinderung. Es werden Arbeitsplätze vor Ort und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen. Das Lädchen als soziales Projekt stellt eine erfolgsversprechende Verknüpfung der dörflichen Grundversorgung mit der selbstverständlichen Begegnung mit Menschen mit Behinderungen dar.

 


Der "Dorfladen Michelbach" bietet an:
– Kaffee und Snacks
– Lieferservice
– Drogerie- und Haushaltswaren
– Lebensmittel aus dem tegut-Sortiment
– Bio-Produkte
– Getränke auf Kommission
– Poststelle

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8.00 Uhr – 18.00 Uhr

Samstag
8.00 Uhr – 18.00 Uhr.

 

Der Betreiber:
Lebensmittelpunkt gGmbH
Integrationsunternehmen des
Lebenshilfewerkes Marburg-Biedenkopf e. V.

www.lebensmittelpunkt.net

und bei facebook

www.lebenshilfewerk.net